Outlook 2016 – E-Mail-Konto einrichten

In den folgenden Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie in Microsoft Outlook 2016 ein E-Mail-Konto einrichten (Empfang per IMAP/POP, Versand per SMTP), welches Sie vorher auf einem Ihrer PixelX Hosting Tarife erstellt haben.

Bevor Sie mit der Einrichtung beginnen halten Sie bitte die Zugangsdaten für ihr E-Mail-Konto sowie den zugehörigen E-Mail-Server bereit.

Schritt 1: Einrichtungsmenü aufrufen

Starten Sie Microsoft Outlook 2016 und klicken Sie auf Datei

Schritt 2: Outlook Konto hinzufügen

Wählen Sie im Menüpunkt Kontoinformationen aus und klicken Sie auf Konto hinzufügen.

Schritt 3: Manuelle Einrichtung des Outlook Postfachs

Geben Sie nun als erstes Ihre E-Mail-Adresse ein. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen und setzen den Haken in der Checkbox Ich möchte mein Konto manuell einrichten. Danach klicken Sie auf Verbinden.

Schritt 4: IMAP Kontotyp auswählen

Wählen Sie als Kontotyp IMAP aus.

Schritt 5: E-Mail Server Einstellungen

In diesem Schritt benötigen Sie Ihre Zugangsdaten. Tragen Sie als Posteingangsserver unter Eingehende E-Mail als Server ihren E-Mail-Servernamen r18.hallo.cloud ein. Wählen Sie als Verschlüsselung STARTTLS  Port 143 aus.

Als Postausgangsserver tragen Sie unter Ausgehende E-Mail als Server ihren E-Mail-Servernamen r18.hallo.cloud ein.
Wählen Sie hier ebenfalls als Verschlüsselung STARTTLS Port 587 aus.

Anschließend klicken Sie auf Verbinden.

Schritt 6: Zugangsdaten eingeben

Nun werden Sie aufgefordert Ihren Benutzernamen und Kennwort Ihres E-Mail-Accounts einzugeben. Anschließend bestätigen Sie mit OK.

Schritt 7: Verbindungsaufbau

Microsoft Outlook verbindet sich nun automatisch mit dem E-Mail-Server.

Schritt 8: Einrichtung abschließen

Zum Abschließen der Einrichtung drücken Sie OK.

E-Mail-Protokolle in Cloud Webhosting Tarifen

Die Cloud Webhosting Tarife unterstützen alle gängigen E-Mail-Protokolle, sodass Sie Ihre E-Mail-Adresse mit dem von Ihnen eingesetzten Geräten einwandfrei nutzen können. Um so sicher wie möglich E-Mails zu senden und empfangen, ist grundsätzlich die Verwendung der verschlüsselten Verbindung, sowie die Verschlüsselung des Passwort zu empfehlen.

Möchten Sie Ihre E-Mail-Adresse auf verschiedenen Endgeräten (Laptop, Smartphone und PC) gleichzeitig nutzen und natürlich auf allen eingesetzen Endgeräten ein identische Postfach vorfinden, sollte Sie Ihre E-Mail-Adresse auf allen Geräten als IMAPs Postfach einbinden.

IMAPs (Port: 143 – verschlüsselt mit StartTLS, ohne oder mit verschlüsseltem Passwort)
IMAPs (Port: 993 – verschlüsselt mit SSL/TLS, ohne oder mit verschlüsseltem Passwort)

POP3s (Port: 110 – verschlüsselt mit StartTLS, ohne oder mit verschlüsseltem Passwort)
POP3s (Port: 995 – verschlüsselt über SSL/TLS, ohne oder mit verschlüsseltem Passwort)

SMTP-TLS (Port: 25 – verschlüsselt mit StartTLS, ohne oder mit verschlüsseltem Passwort)
SMTP-TLS (Port: 587 – verschlüsselt mit StartTLS, ohne oder mit verschlüsseltem Passwort)
SMTP-SSL (Port: 465 – verschlüsselt mit SSL/TLS, ohne verschlüsseltes Passwort)